Wollt ihr etwa den Menschen das gottgefällige Handeln gebieten und euch selbst dabei vergessen, wo ihr doch die ihr die Schrift vortragt?
Islam, Sure 2:44

Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. Denn nach welchem Recht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.
Christentum, Evangelium nach Matthäus 7:1f

Termine

24.09.2019 - 19:30 Uhr

Interreligiöser Dialog

als wichtiger Teil einer religiösen Lebenshaltung

Veranstaltungsort: Dortmund

In einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft ist es notwendig, dass religiöse Menschen über den eigenen Tellerrand hinaus sehen. Der Referent wird aus seiner langjährigen Dialogerfahrung heraus darstellen, wie sich persönliche Religiosität und interreligiöser Dialog zueinander verhalten und gegenseitig befruchten können.

Referent: Rainer Schwarz, Dortmund

 

Katholisches Forum, Propsteihof 10 Dortmund