Gott spricht: "Kind Adams, ich war krank und du hast mich nicht besucht." Der Mensch antwortet: "O Herr, wie kann ich dich besuchen, wo du doch der Herr der Welten bist?" Gott spricht: "Hast du nicht gewusst, dass einer meiner Diener krank war, und du hast ihn nicht besucht? Hast du nicht gewusst, dass du, wenn du ihn besucht hättest, mich bei ihm gefunden hättest?"
Islam, Ausspruch des Propheten Muhammad (Hadith)

"Ich war krank, und ihr habt mich besucht. Ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir gekommen." Dann werden ihm die Gerechten antworten: "... Wann haben wir dich krank oder im Gefängnis gesehen und sind zu dir gekommen?" Darauf wird der König ihnen antworten: "Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan."
Christentum, Evangelium nach Matthäus 25:36ff

Termine

12.06.2022 - 15:00 Uhr

Der Prophet Elia/Ilyās in Bibel und Koran

Veranstaltungsort: Hilden

Tagungsstätte: Gemeindezentrum an der Reformationskirche

Veranstalter: Interreligiöser Dialog in Hilden

Liebe Interessierte am interreligiösen Dialog in Hilden,

wir freuen uns, dass der interreligiöse Dialog am kommenden Mittwoch wie geplant stattfinden kann. Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung gilt für die Teilnahme an der Veranstaltung die 2G-Regel, d.h. es dürfen nur Menschen teilnehmen, die geimpft oder genesen sind. Den jeweiligen amtlichen Nachweis legen Sie bitte beim Einlass vor.

Der Prophet Elia/Ilyās in Bibel und Koran

Der Prophet Elias/Ilyās als Mann des Glaubens bzw. als Rechtschaffender findet sich sowohl in der Bibel als auch im Koran und in den islamischen Überlieferungen (Hadith). Dabei finden sich in den verschiedenen Quellen grundlegende Gemeinsamkeiten, aber gerade im Detail auch interessante Unterschiede.

„Und die Frau sprach zu Elia: Nun erkenne ich, dass du ein Mann Gottes bist, und des HERRN Wort in deinem Munde ist Wahrheit." (1. Kön 17,24)

„Auch Ilyās gehörte wahrlich zu den Gesandten." (Sure 37, 123)

Die Teilnehmer/innen werden jeweils kurze, einleitende Referate von christlicher und muslimischer Seite hören und Auszüge aus den biblischen und islamischen Texten lesen. Anschließend ist Zeit und Raum für einen Austausch im gemischt-religiösen Plenum.

Wir hoffen, dass wir Sie beim interreligiösen Dialog in Hilden begrüßen dürfen.

 

 

powered by webEdition CMS