Lade ein zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und debattiere mit ihnen auf die beste Art und Weise!
Islam, Koran Sure 16:125

Seid aber jederzeit bereit zur Verantwortung gegen jeden, der Rechenschaft von euch fordert über die Hoffnung, die in euch ist, aber mit Sanftmut und Furcht.
Christentum, 1. Petrusbrief 3:15

Termine

21.08.2022 - 15:00 Uhr bis 29.09.2022 20:00 Uhr

Weißt du, wer ich bin?

Veranstaltungsort: Dortmund

Tagungsstätte: Dortmund

Veranstalter: Islamische Akademie NRW e.V

„Trinken Muslim*innen beim Fasten Wasser?" „Was feiern Christ*innen an Ostern?" „Dürfen Jüd*innen nur in Koscher-Restaurants essen?" Solchen und ähnlichen Fragen begegnen Angehörige aller drei monotheistischen Religionen. Oft fehlt allerdings der Raum im Alltag, um sich tiefergehender darüber auszutauschen.

Die Islamische Akademie NRW e.V. plant in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Dortmund ein Projekt, indem es darum geht, muslimische, jüdische und christliche Dortmunder*innen miteinander ins Gespräch zu bringen. Das Projekt soll dazu beitragen, die Vielfalt sowohl innerhalb der eigenen religiösen Community, als auch innerhalb der anderen teilnehmenden Glaubensgemeinschaften vor Ort zu verdeutlichen, Lust auf mehr Begegnungen mit den anderen Gruppen wecken und so nachhaltige Begegnungen und Kontakte zwischen Menschen unterschiedlicher religiöser Lebenswelten zu schaffen.

Hierfür bieten wir August-September 2022 fünf Veranstaltungen an, bei denen jüdische, christliche und muslimische Personen aufeinandertreffen und sich zunächst im Speed-Dating-Verfahren und anschließend im freien Gespräch miteinander austauschen.

Die Methode funktioniert wie folgt: Die Teilnehmenden treffen sich in gemischten dialogischen bzw. trialogischen Teams (z.B. eine muslimische, eine jüdische und eine christliche Gesprächspartner*in) und dürfen sich innerhalb einer vorgegebenen Zeit (abhängig von der Gruppengröße, z.B. 5 Minuten) gegenseitig Fragen zum Thema ihrer Wahl stellen. Hierbei gilt, dass alles gefragt werden darf, die Teilnehmenden jedoch selbst bestimmen, worauf sie antworten möchten und worauf nicht. Den Teilnehmer*innen werden unterstützend ein Pool an Fragen aus den Bereichen den Glauben leben, Feste feiern, Kinder religiös erziehen, Gemeinschaft erleben und Heimat zur Verfügung gestellt.

Abschließend ist ein lockerer Ausklang bei Getränken und Knabbereien geplant, bei der die Teilnehmenden im freien Gespräch die Gelegenheit erhalten, Gespräche fortzuführen, die vorher abgebrochen werden mussten, weil die Zeit vorbei war, um so die neu geknüpften Kontakte zu intensivieren.

Das Projekt wird von "Weißt du, wer ich bin?" gefördert.

Die Termine sind wie folgt:

21.08.22, 15.00 -17.00 Uhr, Sultan- Ahmet Moschee, Friedensweg 8, 44263 Dortmund
04.09.2022, 15.00-17.00 Uhr, Franz- Stock- Haus, Flughafenstraße 56, 44309 Dortmund
13.09.2022, 18.00-20.00 Uhr, Jüdische Kultusgemeinde Groß- Dortmund, Prinz- Friedrich- Karl- Straße 9, 44135 Dortmund
20.09.2022, 18.00-20.00 Uhr, Gemeindehaus St. Joseph, Münsterstraße 59, 44145 Dortmund
29.09.2022, 18.00-20.00 Uhr, Selimiye Moschee, Hessische Straße1, 44339 Dortmund

Bei Interesse wird Anmeldung spätestens eine Woche vor dem gewünschtem Termin erbeten unter: info@ia-nrw.de

 

 

powered by webEdition CMS