Gott spricht: "Kind Adams, ich war krank und du hast mich nicht besucht." Der Mensch antwortet: "O Herr, wie kann ich dich besuchen, wo du doch der Herr der Welten bist?" Gott spricht: "Hast du nicht gewusst, dass einer meiner Diener krank war, und du hast ihn nicht besucht? Hast du nicht gewusst, dass du, wenn du ihn besucht hättest, mich bei ihm gefunden hättest?"
Islam, Ausspruch des Propheten Muhammad (Hadith)

"Ich war krank, und ihr habt mich besucht. Ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir gekommen." Dann werden ihm die Gerechten antworten: "... Wann haben wir dich krank oder im Gefängnis gesehen und sind zu dir gekommen?" Darauf wird der König ihnen antworten: "Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan."
Christentum, Evangelium nach Matthäus 25:36ff

Termine

14.06.2024 - 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Wie beten Muslime?

Besuch beim Freitagsgebet einer Dortmunder Moschee

Veranstaltungsort: Dortmund

Tagungsstätte: Abu Bakr Moschee, Carl-Holtschneider-Str. 8a, 44145 Dortmund

Veranstalter: Christlich-Islamisches Dialogforum Dortmund

Christ:innen gehen sonntags in den Gottesdienst. Die meisten wissen, wie das läuft. Muslime gehen am Freitag Mittag zum Freitagsgebet. Was genau machen sie da?

Das DIALOGFORUM lädt darum alle Interessierten ein, mit einer Besuchergruppe, begleitet von Pfarrer Stiller, an einem Freitagsgebet in der Dortmunder Nordstadt teilzunehmen. Das Besondere: Dort wird die Predigt immer auch auf Deutsch gehalten. Ahmad Aweimer, Mitglied im DIALOGFORUM, wird uns zu Beginn den Ablauf erläutern, dann wohnen wir etwa eine halbe Stunde dem Gebet bei, getrennt im Besucherbereich sitzend. Anschließend gibt es ausreichend Zeit für ein Nachgespräch bei Tee und Keksen. Auch der Prediger der Gemeinde wird dazukommen. Die Abu Bakr Moschee ist eine arabische Moschee, die durch die Migration von Muslime aus dem arabischen Raum sehr stark gewachsen ist.

Anmeldung erbeten unter: rgv@ekkdo.de