Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht das für seinen Bruder wünscht, was er für sich selbst wünscht.
Islam, Ausspruch des Propheten Muhammad (Hadith)

Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen! Darin besteht das Gesetz und die Propheten.
Christentum, Evangelium nach Matthäus 7:12

Termine

25.02.2020 - 19:30 Uhr

Wenn Recht und Gerechtigkeit sich küssen

Trialogveranstaltung zu Recht und Gerechtigkeit im Judentum, Christentum und Islam

Veranstaltungsort: Dortmund

Recht und Gerechtigkeit sind zentrale Themen in unseren Religionen. Immer geht es dabei um göttliche Gerechtigkeit und aus ihr begründetem Recht. In welchem Verhältnis steht es zu unseren weltlichen Rechtvorstellungen und Rechtsnormen? Dazu wollen wir Vertreter der drei Religionen Judentum, Christentum und Islam hören und nach ihren spezifischen Blickwinkeln befragen.

 

Referenten:

Prof. Dr. jur. Cefli Ademi, Zentrum für Islamische Theologie, WWU Münster
Baruch Babaev, Rabbiner, Jüdische Kultusgemeinde Groß-Dortmund
Ralf Porps, evangelischer Theologe und Journalist

 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dortmund und mit dem Albanisch-Islamischen Kulturverein Furkan in Dortmund.

 

Die Veranstaltung findet im Al-Fath-Bildungszentrum, Iggelhorst 26-28, statt.

zur Website...