Eine schlechte Tat wird mit einer gleich schlechten vergolten. Wenn aber einer verzeiht und zu einem Vergleich bereit ist, steht es Gott anheim, ihn zu belohnen. ... Wenn einer geduldig ist und vergibt, ist das eine gute Art, Entschlossenheit zu zeigen.
Islam, Sure 43:40ff

Vergeltet niemand Böses mit Bösen! Seid allen Menschen gegenüber auf Gutes bedacht! Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden!
Christentum, Römerbrief 12:17-18

Termine

22.09.2021 - 18:00 Uhr bis 20:00

Gemeinsam aus Bibel und Koran lesen

Menschenwürdiges Sterben - ein individuelles und gesellschaftlches Bedürfnis -

Veranstaltungsort: Solingen

Tagungsstätte: Technisches Berufskolleg SG, Ohligsschlägerweg 9, 42655 Solingen

Veranstalter: Christlich-Islamischer Gesprächskreis Solingen

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freundinnen und Freunde!

Zu unserem Treffen im August laden wir Sie herzlich ein.

Am 26. Februar 2020 wurde ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes verkündet und veröffentlicht, das für viele Fragen wichtig wurde. Es besagt, dass das Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbst- tötung verfassungswidrig ist. Schon lange vorher hatte wir als Planungsteam beschlossen, uns der Frage der Selbsttötung aus christli- cher und muslimischer Sicht in unserem Gesprächskreis zu nähern. Corinna Maßmann und Fouad Tlidi werden uns gemeinsam ins Thema einführen. Renate Tomalik ist Klinikseelsorgerin im Städtischen Klinikum Solingen. Sie begleitet Menschen in schweren gesundheitli- chen Situationen, auch beim Sterben. Sie wird von ihren Erfahrungen zu unserem Thema berichten. Welche Gedanken machen sich die Menschen zur Frage des Sterbens? Sind es Fragen wie diese: Was empfinde ich? Was hoffe ich? Wie möchte ich sterben? - Bedeutet würdiges Sterben, sich vorzubereiten oder den Zeitpunkt selbst zu bestimmen? Oder heißt würdiges Sterben ein bewusstes Abschiednehmen von engsten Angehörigen? Oder möchte der Mensch seelsorgerliche Begleitung? Ist es denn so, wie der Glaube uns Christen und Muslimen sagt: Alles kommt von Gott, auch Leben und Tod? 

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch mit Ihnen!

Ihre Doris Schulz und Dr. Michael Hagen

Weitere Informationen

 

 

powered by webEdition CMS