Eine schlechte Tat wird mit einer gleich schlechten vergolten. Wenn aber einer verzeiht und zu einem Vergleich bereit ist, steht es Gott anheim, ihn zu belohnen. ... Wenn einer geduldig ist und vergibt, ist das eine gute Art, Entschlossenheit zu zeigen.
Islam, Sure 43:40ff

Vergeltet niemand Böses mit Bösen! Seid allen Menschen gegenüber auf Gutes bedacht! Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden!
Christentum, Römerbrief 12:17-18

Aktuelles

Karin El-Zein neue Vorsitzende der Christlich-Islamischen Gesellschaft

Neue Vorsitzende der Christlich-Islamischen Gesellschaft ist Karin El-Zein. Der Vorstand begrüßte die gestern durch Zuwahl ins Amt gekommene Frau El-Zein und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit in vielen interessanten Projekten des interreligiösen Dialogs.

Frau El-Zein war seit vielen Jahren stellvertretende Vorsitzende der Christlich-Islamischen Gesellschaft. Im interreligiösen Dialog ist sie darüber hinaus vielen durch ihre Arbeit für das Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen (BFmF) in Köln bekannt.

„Ich freue mich auf die neuen Projekte, die wir als Christlich-Islamische Gesellschaft starten: das multireligiöse Wohnraumprojekt Haus Cordoba und die Weiterentwicklung der muslimischen Notfallbegleitung in Nordrhein-Westfalen“, sagt Karin El-Zein.

Die Zuwahl wurde notwendig, nachdem Hülya Ceylan ihr Vorstandsamt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte. Im Namen der gesamten Christlich-Islamischen Gesellschaft dankt der Vorstand Frau Ceylan für ihren bisherigen engagierten Einsatz für die Begegnung von Muslimen und Christen.

01.09.2019