Wollt ihr etwa den Menschen das gottgefällige Handeln gebieten und euch selbst dabei vergessen, wo ihr doch die ihr die Schrift vortragt?
Islam, Sure 2:44

Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. Denn nach welchem Recht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.
Christentum, Evangelium nach Matthäus 7:1f

Literatur

Foroutan, Naika

Muslimbilder in Deutschland

Wahrnehmungen und Ausgrenzungen in der Integrationsdebatte

Gesprächkreis Migration und Integration
Friedrich Ebert Stiftung, Bonn 2012

68 Seiten
ISBN: 978-3-86498-340-5

Muslimbilder in Deutschland

Der Text der Broschüre kann als PDF heruntergeladen werden.

Monokausale Erklärungen für gelingende oder misslingende Integrationsprozesse greifen zu kurz. Insbesondere einzig aus der Religionszugehörigkeit, hier des "Muslimischseins", auf die Lebensverhältnisse und Wert- und Normorientierungen zu schließen, wird der Komplexität der Entwicklung von Lebenswelten in modernen Gesellschaften nicht gerecht. Das Gutachten von Naika Foroutan ist ein Beitrag zur Versachlichung der gesellschaftlichen Diskussion. Es zeigt auf, wie verbreitet antiislamische Einstellungen in der Bevölkerung sind und analysiert wie ausgrenzende Muslim- und Islambilder die tatsächlichen Integrationsverläufe der Zuwanderer negativ beeinflussen können.

Erscheinungsjahr: 2012

Stichworte: Integration, Islamfeindschaft, Muslime

 

 

powered by webEdition CMS